Gunther Ladurner Pflegezentrum

Pflege und Betreuung

Gunther Ladurner Pflegezentrum

Gunther Ladurner Pflegezentrum Salzburg

Das gemeinnützige Gunther Ladurner Pflegezentrum ist eine auf neurologische Erkrankungen, Multiple Sklerose und Wachkoma spezialisierte Sonderpflegeeinrichtung auf dem Gelände der Christian-Doppler-Klinik in Salzburg. Das moderne Pflegezentrum setzt an dem Punkt der Versorgungskette an, an dem die Akutversorgung abgeschlossen ist und eine ambulante medizinische und pflegerische  Betreuung bzw eine häusliche Pflege nicht mehr möglich sind. Im Pflegezentrum stehen 88 Betten für Bewohner mit erhöhtem Pflege- und Betreuungsbedarf zur Verfügung.

Haus für Senioren Absam

Haus für Senioren Absam

Die Humanocare GmbH führt das Haus für Senioren im Auftrag der Gemeinde Absam. Das Gebäude mit insgesamt 65 Wohneinheiten als Einzelzimmer und 2 Ehepaarappartements passt sich optisch der Gegebenheit „Mitten im Grünen und doch im Dorf“ an und wurde auch vom Land Tirol mit dem Architekturpreis „Neues Bauen“ belohnt. Im Mittelpunkt der Pflegephilosophie steht die Autonomie des Menschen, dementsprechend sind die Mitarbeiter im Haus für Senioren bemüht, die Selbständigkeit des Menschen weitestgehend aufrecht zu erhalten, um den Bewohnern ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Jenbacher Sozialzentrum

Jenbacher Sozialzentrum

Das Jenbacher Sozialzentrum wird im Auftrag der Marktgemeinde Jenbach seit 2014 von der Humanocare GmbH geführt.  Das Sozialzentrum bietet 71 Bewohnern in 67 Einzelzimmern und zwei Doppelzimmern für Langzeitpflege ein neues Zuhause. Großes Augenmerk wird auf die Unterstützung zur Erhaltung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung gelegt.

Seniorenresidenz Bad Vöslau
Seniorenresidenz Bad Vöslau Betriebs GmbH

Seniorenresidenz Bad Vöslau

Die Seniorenresidenz Bad Vöslau liegt direkt am Kurpark und spiegelt vor allem den Erholungs- und Entspannungscharakter des Kurortes wider. Die Residenz wurde 1996 eröffnet und bietet in den insgesamt vier Häusern Platz für bis zu 200 Bewohner, wobei 50 Betten für den Bereich „Pflegewohnen“ zur Verfügung stehen. Rund 90 Mitarbeiter sind in der Seniorenresidenz beschäftigt und schaffen für die Bewohner eine behagliche und familiäre Atmosphäre. Das Bedürfnis nach Sicherheit und sozialen Kontakten wird hier ebenso befriedigt wie die Entlastung und Unterstützung bei den Tätigkeiten des täglichen Lebens. Seit April 2019 wird die Seniorenresidenz von der Humanocare gemeinsam mit der Antaris Gruppe betrieben.

Seniorenzentrum Fischamend

Seniorenzentrum Fischamend

Das Seniorenzentrum Fischamend bietet in 14 Einzelzimmern und 8 Doppelzimmern insgesamt 30 Bewohnern ein Zuhause. Darüber hinaus sind im Haus 8 betreute Wohnungen mit rund 50 m² Wohnfläche untergebracht. Eine qualitativ hochwertige Pflege und Betreuung der Bewohnern stehen im Mittelpunkt, Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und Respekt prägen die tägliche Arbeit und schaffen ein herzliches und menschliches Klima. Humanocare GmbH führt das Seniorenzentrum im Auftrag der  Gemeinde Fischamend.

Soziales Kompetenzzentrum Rum

Soziales Kompetenzzentrum Rum

Das von der Marktgemeinde Rum betriebene Soziale Kompetenzzentrum Rum wird von der Humanocare GmbH geführt. Zentrale Lage, hervorragende Infrastruktur und gleichzeitig ausreichend Ruhe für die Bewohnern kennzeichnen das Haus. Die mobilen Pflegedienste, ein regional organisierter und verwalteter Verein, bietet seine ambulanten Dienste und Leistungen im Sozial- und Gesundheitsbereich direkt im Haus an und ergänzen somit das stationäre Angebot. Insgesamt stehen 67 Zimmer für Langzeit- und Kurzzeitpflege sowie 13 Seniorenwohnungen zur Verfügung.

Sozialzentrum Münster

Sozialzentrum Münster

Die Gemeinden Alpbach, Brandenberg, Münster, Radfeld und Rattenberg schufen gemeinsam mit der Humanocare in unmittelbarer Nähe zum Dorfzentrum von Münster ein neues Zuhause mit 52 Wohneinheiten für ältere Menschen. Im Mittelpunkt der Pflegephilosophie steht die Autonomie des Menschen. Im Sozialzentrum wurde insbesondere zur Unterstützung pflegender Angehöriger oder nach einem stationären Krankenhausaufenthalt auch das Angebot der Kurzzeitpflege geschaffen.

Tagesbetreuung Absam

Tagesbetreuung Absam

Seit Oktober 2015 ermöglicht die erste Tagesbetreuung der Gemeinde Absam eine neue Betreuungsform für alle älteren Menschen aus den Gemeinden Absam, Hall in Tirol, Rum, Thaur, Mils und Gnadenwald. Insgesamt stehen 12 geförderte Plätze für eine Ganztages- oder Halbtagesbetreuung zur Verfügung. Die Räumlichkeiten der Tagesbetreuung für Senioren befinden sich im neu errichten Holzbauobjekt am Föhrenweg 4 in Absam – gleich nördlich des neuen Kinderbetreuungszentrums und der Volksschule Eichat. Geöffnet ist die Einrichtung an allen Werktagen außer Samstag von 8:00 bis 16:00 Uhr. Die Tagesbetreuung kann je nach Bedarf täglich oder beispielsweise nur einmal pro Woche in Anspruch genommen werden.

Wohn- und Pflegeheim St. Georg Brandenberg

Wohn- und Pflegeheim St. Georg Brandenberg

Für Menschen mit Pflegebedarf unterhält die Gemeinde Brandenberg das Wohn- und Pflegeheim St. Georg mit 14 Bewohnerplätzen. Die Pflege- und Betreuungsphilosophie fokussiert sich im Wohn- und Pflegeheim St. Georg auf drei maßgebliche Leitpunkte: die Bewohnern als Mittelpunkt, Menschlichkeit in der Pflege, Selbständigkeit fördern und bewahren. Die Einrichtung wird von der Humanocare GmbH geführt.